Sinis Klinik Berlin

„KLASSIKER“ BRUSTVERGRÖẞERUNG: DARAUF KOMMT ES AN

Die Brustvergrößerung ist nach wie vor eine der häufigsten Operationen im Bereich der plastisch-ästhetischen Chirurgie. Trotzdem ist der Eingriff bei Weitem keine Kleinigkeit, geschweige denn ein Selbstläufer. Es gibt viele Dinge, auf die Patientinnen vor dem Eingriff achten sollten.


DER RENOMMIERTE CHIRURG PROF. DR. NEKTARIOS SINIS ARBEITET SEIT

MEHR ALS 20 JAHREN IM BEREICH DER PLASTISCH-ÄSTHETISCHEN CHIRURGIE.

IN SEINER KLINIK IN BERLIN-DAHLEM LÄSST ER SEINEN PATIENTEN ERSTKLASSIGE BEHANDLUNGS- METHODEN ANGEDEIHEN UND IST GERADE IM BEREICH BRUSTVER-GRÖẞERUNG AUFGRUND SEINES GROẞEN ERFAHRUNGSSCHATZES UND

MODERNSTER OPERATIONSVERFAHREN EIN GEFRAGTER EXPERTE.


» Schöne, gleichmäßig geformte Brüste sind für viele Frauen ein wichtiger Faktor, um sich im eigenen Körper rundum wohlfühlen zu können. Wie viele von ihnen sich für eine Brustvergrößerung entscheiden und dadurch neues Selbstvertrauen gewinnen, davon kann man sich täglich in den sozialen Medien überzeugen. Doch trotz der vielen schönen Bilder ist es nicht empfehlens-wert, Hals über Kopf die Entscheidung für einen solchen Eingriff zu fällen. Obwohl die Brust-OP im Bereich der Schönheitschirurgie Alltag ist, ist sie doch ein komplexer Eingriff, bei dem viel schiefgehen kann. Patientinnen, die unter den Folgen falsch durchgeführter Operationen leiden, suchen regelmäßig Rat und Hilfe in der Praxis von Prof. Dr. Sinis.


BRUSTVERGRÖẞERUNG- EIN KOMPLEXER EINGRIFF

» Im Sinne der eigenen Gesundheit lohnt es sich daher, schon bei der Wahl des richtigen Arztes aufmerksam zu sein. Eine Brustvergrößerung sollte ausschließlich von einem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie durchgeführt werden. Anderen in diesem Bereich tätigen Chirurgen fehlt die notwendige Spezialisierung. Ebenfalls wichtige Kriterien: Wie lange operiert ein Arzt schon und wie viele Brust-OPs hat er schon durch-geführt? Es lohnt sich außerdem ein Blick auf die Bewertungen in verschiedenen Internet-foren. Hier zeichnet sich meistens eine klare Tendenz ab.


» Silikonimplantate sind bei Brustvergrößerungen heute das Material der Wahl. Das kohäsive Gel im Inneren behält in jedem Fall seine Form. Mit welchem Hersteller der Chirurg zusammenarbeitet, sollte klar kommuniziert werden. Marktführer und High-End-Implantate mit lebenslanger Herstellergarantie sind besser als günstige No-name-Produkte. Die Implantate müssen in jedem Fall unter dem Brustmuskel platziert werden. So können schmerzhafte Abstoßungsreaktionen vermieden werden.


Eine Brustvergrößerung sollte ausschließlich von einem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie durchgeführt werden » Die Formen der Implantate sind so vielfältig und individuell wie ihre Trägerinnen. Bestenfalls wird vom Chirurgen mit einer Software gearbeitet, die exakt visualisiert, wie das Ergebnis mit dem entsprechenden

Implantat nach der Operation aussieht. Veraltete manuelle Methoden – bei denen die möglichen Implantate zum Beispiel einfach in den BH gesteckt werden – haben keinerlei Aussagekraft. Ein stationäres Setting mit postoperativer Beobachtungszeit ist nach einer Brustoperation ebenso dringend angeraten wie das Legen einer Drainage. Diese Maßnahmen verringern die Gefahr von Komplikationen nach dem Eingriff und sorgen dafür, dass Patientinnen tatsächlich schon nach kurzer Zeit ihre neue Silhouette uneingeschränkt genießen können.


MEIN TIPP

Das Bellucci am Ku’damm – feinste italienische Küche mit erlesenen Weinen.

www.belluccis.de


Sinis Klinik Berlin GmbH

Rheinbabenallee 18

14199 Berlin

Mo - Fr 10:00 - 18:00

Tel 030 - 678 281 81

info@sinis-aesthetics.de

www.sinis-aesthetics.de