mia mai Strick-Couture

... MADE IN GERMANY!

Die Kunstfertigkeit mit der Masche ....


“Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert,” wusste schon Oscar Wilde. Außergewöhnlich, hochwertige Strick Couture gibt es am Meyerinckplatz an der Clausewitzstraße. Seit 2009 ist hier das deutsche Label Mia Mai mit eigener Boutique vertreten.



Strick ist heute ein Inbegriff für feinste Garne, Handarbeit und Couture. Zuallerst bei MIA MAI, Strick Couture - Made in Germany. „Unser passioniertes Team fertigt in liebevoller Handarbeit jedes einzelne Stück unserer Premium-Kollektionen in der eigenen Manufaktur und schöpft dabei aus einer handwerklichen Tradition, die bis 1920 zurückreicht“, sagt Dr. Gottfried Betz, Geschäftsführer von Strick Zella selbstbewusst.

Vor hundert Jahren gründete Leonard Mai in der Strickhochburg Eichsfeld in Thüringen seine Fabrik. Qualität setzt sich nun mal durch. Bis heute.


„Ist das wirklich Wolle?“ Diese Frage bekommt Gottfried Betz häufig von den Kundinnen zu hören. Man glaubt es kaum, wie zart sich die Cardigans, Pullover und Kleider anfühlen. Kein Wunder. „Wir arbeiten mit hochwertiger, extra-feiner, italienischer Merino-Wolle, Garnen aus kuscheligen Cashmere-Mischungen und Baumwolle für die Sommerkollektion. Wollallergiker und Veganer bevorzugen unsere edlen Viskose-Garne“, sagt der MIA MAI-Macher.



Der Stil des Labels: Puristisch, clean, reduziert, jedoch immer mit kleinen Raffinessen versehen. Oder bewusst verspielt, mit floralen, abstrakten Mustern und Jacquards, gerne als Material -und Mustermix. Beides Ausdruck einer hervorragenden Kunstfertigkeit im Umgang mit der Masche. „Wir haben auch schon für Firmen wie Falke Fashion gearbeitet und für namhafte Designerinnen wie Annette Görtz und demnächst Viola Ballin.“


Der Zeitgeist scheint einen guten Geschmack zu haben: Wer was auf sich hält, trägt Strick. Er wirkt lässig, klassisch-elegant und verfügt über besondere Eigenschaften. Nichts wärmt so wie Wolle, sie ist atmungsaktiv und thermoregulierend und garantiert einen hohen Tragekomfort.




Strick Couture von MIA MAI – sie gibt es übrigens bis zu XXXL-Größen – schmeichelt zudem der weiblichen Figur durch die weiche, fließende A-Silhouette.


Und: Wer MIA MAI trägt, handelt auch nachhaltig. „Mit dem Standort im grünen Herzen Deutschlands verbinden wir exzellente Qualität mit höchsten ökologischen und sozialen Standards. Wir bieten somit nachhaltig verarbeitete, zeitlose Produkte, die unsere natürlichen Ressourcen schonen“, fasst der CEO zusammen.


„Und falls mal ein Faden gezogen ist, schicken wir die Ware in unsere Manufaktur und lassen sie dort reparieren.“


Die Stammkunden wissen Wertigkeit Made in Germany zu schätzen. Sie kommen aus ganz Deutschland in die Clausewitzstraße gereist. Berlin ist schließlich eine Reise wert: Gerade im Namen des Außergewöhnlichen.



MIA MAI SHOWROOM BERLIN

(ein Unternehmen der Strickmanufaktur Zella GmbH & Co. KG)

Clausewitzstraße 1

am Hubert-von-Meyerinck-Platz

10629 Berlin

Tel 030. 88 77 48 94


www.strick-zella.de

schymura@strick-zella.de


Mo-Fr 11-18 Uhr

Sa 12-18 Uhr


UNSER TIPP:

Bei roSie in der Sybelstraße gibt es seit 1972 hochwertige italienische Schuhe, auch in Sondergrößen. Die Inhaberin Shlomit Johannsen hatte es satt, mit ihren Größe-33-Füßen immer Kinderschuhe kaufen zu müssen. Aber auch Damen, die auf "großem Fuß" leben, finden hier topaktuelles italienisches Design.

EK 06 - Titelseite.jpg
  • Youtube

© 2019 by VSB