Lauer Teppiche

Aktualisiert: Nov 26

GEWEBTES FÜR GRETA UND ÄGÄISCHE SEHNSUCHT


OB LÄUFER FÜR GEWENDELTE TREPPEN ODER TEPPICHE UND AUSLEGEWAREN

AUS EDELSTEM MATERIAL UND HÖCHSTEN DESIGN-ANSPRÜCHEN:

MARTIN LAUER MACHT LEBENS-TRÄUME WAHR.

» „Das Leben ist eine Treppe: Wir wissen nie, ob es mit uns aufwärts oder abwärts geht“, meinte der deutsche Lyriker

Ernst R. Hauschka zu wissen.

Wir wollen seiner Erkenntnis natürlich nicht widersprechen. Nur soviel sei gesagt: Wer sich bei Lauer Teppiche seine Treppenstufen verlegen lässt, für

den geht es allemal aufwärts. Denn er kann sich sicher sein, hier einen Fachmann an der

Hand zu haben.


» „Treppen“ ist für Martin Lauer ein wohlklingendes Stichwort. Da gerät er ins Schwärmen. „Treppenläufer werden mit Stange oder vollflächig verlegt. Die Spezialität unseres Hauses sind gewendelte Stufen. Dieses Handwerk beherrschen nur noch ganz wenige in Deutschland“, sagt der gebürtige Badener, läuft in den hinteren Teil seines Geschäfts

und kommt mit einer etwas sperrigen Kiste zurück. „Das ist eine Treppenlehre,

wir sagen aber Spinne dazu“. Genauso sieht das Werkzeug auch aus. Mit ihm vermisst der

Fachmann passgenau die einzelnen Stufen, wenn sie denn vollflächig verlegt werden

sollen.


» Im Teppichgeschäft von

Martin Lauer gibt es Teppiche

und Läufer in feinster Qualität.

Web- und Knüpfteppiche aus Kokos, Nomadenteppiche aus persischer Hochlandwolle, handversponnen, pflanzengefärbt.

Das ist die Sparte „Tradition“. Dazu entdeckt der Meister des Geknüpften auf

Messen stets die neuesten Highlights und Design-Entwicklungen.

„Streichen Sie da mal rüber. Edel, was? Das

sind abgepasste Teppiche nach Maß aus reiner Schurwolle, mit Leder oder Baumwolle umfasst. Die gibt es in

ganz extravaganten Strukturen“,

sagt der Branchenkenner.

Und schon eilt er in eine andere Ecke. „Sieht das nicht aus wie malerische Kiesel

der kleinen Dorfstraßen auf Inseln im Ägäischen Meer? Einige dieser Deisgnerteppiche schmücken die Böden von Weltklasse-hotels, Botschaften und Museen wie das Museum of Modern Art (MoMA) in New York“, weiß er zu berichten. Und bevor man gedanklich von Griechenland nach New York schweift, hat Martin Lauer schon das nächste Highlight parat.


» Ganz zeitgemäß hat er auf der größten Teppichfachmesse in Hannover recycelte

Teppiche aus Indien geordert. Das Start-up lässt Plastikflaschen aus dem Meer einsammeln,

diese werden recycelt und zu dünnem Garn gesponnen. Daraus werden dann die

nachhaltigen, Outdoor geeigneten Teppiche gewebt. Greta wäre begeistert. Ob

Retter der Meere oder Ägäis-Freund: Martin Lauer ist allemal ein Garant dafür, sich sein

Zuhause zu einem schöneren Ort zu machen.


Lauer Teppiche

Machnower Straße 13

14165 Berlin


Mo – Fr 10:00 – 18:30

Mi 10:00 – 13:00


Tel.: 030.8450 7987


info@lauer-teppiche.de

www.lauer-teppiche.de


MEIN TIPP

Bei Zweirad Taberski in der Machnower Straße gibt es alles für passionierte Radler, und das seit über 35 Jahren. Neueste Modelle, persönliche Beratung, fachmännische Reparaturen. Und miteinander scherzen ist auch noch drin.