Curtius Apotheke

Ihre Apotheke des Vertrauens


NACH DER ANFÄNGLICHEN VERUNSICHERUNG WEGEN COVID-19 HABE SICH JETZT ALLES WEITGEHEND STABILISIERT. DIE KUNDEN, DIE IN DIE CURTIUS APOTHEKE KOMMEN, WOLLEN VOR ALLEM EINES: BERATEN WERDEN. SIE WOLLEN WISSEN: WIE KANN ICH MICH IN DER KALTEN JAHRESZEIT SCHÜTZEN? WIE KANN ICH MEIN IMMUNSYSTEM STÄRKEN?


» In Zeiten wie diesen ist Apotheker Peter Seemann ein gefragter Mann. Mehr als sowieso schon. „Wir haben uns zu den absoluten Masken- und Präventions-spezialisten entwickelt,“ sagt er. Die Nach-frage nach fachkundiger Beratung ist groß. Gerade jetzt, im Herbst und Winter, wollen die Kunden wissen, wie sie ihren Organismus kräftigen und schützen können. „Masken sind dabei eine wirksame Methode. Das haben wir in den letzten Monaten eindeutig zu spüren bekommen. Erkältungen und Magen-Darm-Erkrankungen waren auf historischem Tiefstand,“ sagt der Apotheker. Hoffentlich bleibt das so. „Wir sind aber auch bestens vorbereitet, falls eine 2. Welle kommen sollte“, sagt er.


» Wer in die Curtius Apotheke geht, der schätzt die beinahe liebevolle Fürsorge. Apotheker Peter Seemann kennt seine Kunden und ihre Malaissen. Die fachkundige, ganzheitliche Beratung gehört

zu seinem täglichen Brot. Die Aufmerksamkeit und das aufrichtige Interesse daran, wie es seinen Kunden geht, macht das Besondere aus. Peter Seemann ist ein Apotheker des Vertrauens.


» 1993 hat der Berliner die 1954 gegründete Apotheke am S-Bahnhof Lichterfelde- West übernommen. Und sie fortan umgebaut. Größer, eindrucksvoller, praktischer. Seit fünf Jahren ziert das Original- Mobiliar einer wunderschönen Apotheke aus Leipzig den Verkaufsraum – aus dem Jahre 1880. Edelste Hölzer, aufwendig gedrechselt, Spiegelschränke und Bleiverglasung, ein Geheimfach, hinter dem Arsen, Quecksilber und Co. versteckt wurden.


» Peter Seemann ist beseelt von dem, was er tut. Nicht nur sein ästhetischer Anspruch ist hoch, auch sein pharmazeutischer. Über 24.000 Medikamente hat er vorrätig, ein digitaler Kommissionierer beherbergt davon 10.000 und holt einen ins 21. Jahrhundert zurück. Aber auch im Zeitalter der Digitalisierung pflegt Peter Seemann die alten, klassischen Heilmethoden. Homöopathie, Naturmedizin, Bachblüten. „In unserer eigenen Rezeptur fertigen wir auch individuelle Mischungen, Salben, Lösungen, Kapseln und Zäpfchen an,“ sagt er. Fachkundige und charmante Beratung sorgt für das Wohlergehen der Kunden.


» Über all dem Handeln wachen im Schaufenster zwei bronzene Schlangen. Sie dienten einmal als Türgriff einer Pariser Apotheke aus den 1930er Jahren. Ein kraftvolles Symbol für die Vorzüge der Medizin, für Scharfsichtigkeit, Wachsamkeit und für Heilkraft. Letztendlich für all das, was wir alle derzeit gut gebrauchen können.


CURTIUS APOTHEKE

Peter Seemann Curtiusstr. 4 12205 Berlin


Tel. 030.833 21 07

info@curtius-apotheke.berlin

www.curtius-apotheke.berlin


Mo-Fr 8:30 -19:00

Sa 8:30 – 14:00


MEIN TIPP

Das Restaurant Kongsnæs in der ehemaligen Kaiserlichen Matrosenstation am Jungfernsee ist originalgetrau wiederaufgebaut worden. Hier haben früher die Segler von Kaiser Wilhelm angelegt. Jetzt kann man direkt mit Blick auf das Wasser genüsslich speisen.