rêverie: exklusives Servicewohnen im Alter



DIE RÊVERIE IST DIE ERFÜLLUNG DES TRAUMS, SEIN LEBEN AUCH IM ALTER SELBSTBESTIMMT UND UNBESCHWERT ZU GENIEẞEN. IN EINER ANSPRUCHS-VOLLEN, EDLEN MIETWOHNANLAGE IM BEZAUBERNDEN NIKOLASSEE. STILVOLLES WOHNEN, SERVICE INKLUSIVE.

» Das Beste im Leben sind die Menschen, denen wir begegnen, die Orte, die wir besuchen, und die Momente, die uns glücklich machen. Dazu gehören auch Momente des Gefühls, angekommen zu sein. Dieses Gefühl vermittelt die rêverie im edlen Berlin-Nikolassee schon allein, wenn man die extravagante Anlage aus indischem Sandstein inmitten idyllischer Natur betritt. Hier würde man sofort seinen Wellnessurlaub verbringen wollen.


» Dass es sich hier um eine Seniorenwohnanlage handelt, muss einem ausdrücklich gesagt werden. Eine großzügige Mietwohnanlage mit Gartenlandschaft, fünf Wohnhäusern und einem Gemeinschaftshaus. Die rêverie („Träumerei“) ist exklusives Service-Wohnen im Alter. Mit dem Fokus, Ansprüche einer selbstbestimmten Seniorengeneration zu erfüllen: Stilvolles Wohnen, Service inklusive. Die 32 barrierefreien Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen sind mit höchstem Qualitätsstandard ausgestattet, Holzparkett und Fußbodenheizung, SieMatic-Einbauküchen, mindestens einer Terrasse oder Balkon. Zu jeder Wohnung gehört ein geräumiger Keller mit Stromanschluss, Heizung und Fenster. „Einige unserer Mieter nutzen diesen Raum sogar als Hobbyraum und gar nicht als Keller", so Jadwiga Ketnath, Leiterin des Concierge-Serviceteams. Eine Tiefgarage mit Ladestationen für Elektroautos verbindet alle Wohnhäuser und das Gemeinschaftshaus.


»Individualität in der Gemeinschaft, das ist das Credo der rêverie. Und das sichere Gefühl, zu wissen, dass es für alles, was einem schwerfallen könnte, eine Lösung gibt. Von der Organisation des Urlaubs bis zu Behördengängen. „Der Concierge ist die Schlüsselfigur bei uns“, sagt Jadwiga Ketnath. „Wir stehen täglich von 8 bis 18 Uhr für die Belange des Alltags zur Verfügung“. Der gute Geist des Hauses, der aufmerksam und fürsorglich im Hintergrund agiert. »„Wir vermitteln auch ambulante Betreuungs- und Pflegeleistungen. Im Falle einer akuten Notsituation übernimmt der Concierge-Service die Erstversorgung bis zur Leistungsübernahme durch Notarzt, Krankenhaus oder ambulante Dienste. Alle Wohnungen sind zudem mit einem 24h-Notrufsystem ausgestattet.“ Die rêverie ist Teil des leistungsstarken Gesundheits- und Pflegenetzwerks des evangelischen Theodor-Wenzel-Werk e.V., dem Träger der Wohnanlage.


» Die meisten Mieter*innen der rêverie hätten sich entschieden, die Last der Verantwortung für ihr eigenes Haus aufzugeben. „Bei uns lebt jeder Mieter selbstbestimmt, wer möchte, kann das Angebot der Gemeinschaft – von Lesungen über Ausflüge bis zu regelmäßigen Einkaufsfahrten – wahrnehmen.“ Die rêverie ist fest in das Leben und die Natur Zehlendorfs eingebettet.



Einer der Nachbarn ist neben der Kirchengemeinde mit vielen Freizeit-angeboten auch der evangelische Kindergarten der Gemeinde Nikolassee. Das freudvolle Lachen der Kleinen hat einen Mieter sogar dazu animiert, ein Klettergerüst zu sponsern. „Unsere Mieter sollen frei und unbeschwert ihr Leben im Hier und Jetzt genießen können“, sagt Jadwiga Ketnath.

Warum nicht Träume wahr werden lassen?



rêverie - Leben im Augenblick

(unter der Trägerschaft des

Theodor-Wenzel-Werk e.V.)

Pfeddersheimer Weg 61-67

14129 Berlin


Tel 030. 8109 1019

info@reverie-berlin.de

www.reverie-berlin.de


Das Exposé sowie weitere Informationen über den Leistungsumfang erhalten Sie auch unter: www.reverie-berlin.de


UNSER TIPP

Der Wochenmarkt in Schlachtensee. Hier können jeden Dienstag und Freitag von 8–14 Uhr frische Bio- und Naturprodukte wie Brot, Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch sowie Blumen erworben werden.