HANSEN & HEINRICH AG

Aktualisiert: 6. Nov 2019

Der Luxus des persönliches Privatsekretärs. Und Regelungen über den Nachlaß hinaus.


Hansen & Heinrich, der führende, bankenunabhängige Vermögensverwalter der Hauptstadtregion, übernimmt diese unliebsamen Pflichten für Sie.

Als Ihr persönlicher Privatsekretär.



Kontoauszüge, Steuerbescheinigungen, unverständliche Jahresabrechnungen, Vertragstexte, Excel-Dateien voller Zahlenreihen. Bei den meisten Menschen rufen schon allein diese Worte ein Unwohlsein hervor. Wäre es nicht purer Luxus, von solchen Bürden befreit zu sein?


„Wir wollen unsere Mandanten über unsere Pflicht als Vermögensverwalter hinaus entlasten“, sagt Timon Heinrich, Mitbegründer der Hansen & Heinrich AG und berichtet von dem Fall eines Mandanten, der mit 50 Jahren bei einem Motoradunfall ums Leben kam. Seine Frau stand verzweifelt vor 75 Aktenordnern. Nichts war geklärt. Wer macht was? Welche Bank muss informiert werden? Laufen noch Kredite? Welche Versicheru ngen gibt es? Womit kann das Studium der Tochter finanziert werden? „In solchen Momenten geht es nicht um Performance, sondern schlicht und einfach darum, den Nachlass in den Griff zu bekommen“, sagt Timon Heinrich. Das sind dann die Momente, in denen plötzlich die menschliche Seite in der sonst so sachlichen Finanzwelt zu Tage kommt.


„Wir fühlen uns in der Verantwortung, unsere Mandanten dahingehend zu sensibilisieren, über den Ernstfall zu sprechen und den Nachlass zu regeln. Und zwar, solange man noch gesund ist“, sagt Timon Heinrich. Dazu gehören zu allererst Testament, Vorsorgevollmacht und Patienten-verfügung. Und heutzutage auch der digitale Nachlass. Welche Benutzerkonten gibt es? Wo hat man sich überall registriert? Auf welchen Online-Konten liegt eventuell noch Geld? (Das neue digitale Hansen & Heinrich Vermögenscockpit visualisiert alle Vermögenswerte in einem Diagramm.) Und vor allen Dingen: Wer hat für alles die Vollmacht? „Eine Mandantin wusste zwar, dass ihr verstorbener Ehemann drei Millionen Euro in Bitcoins angelegt hatte, aber sie hatte keine Zugangsdaten. Deshalb raten wir, sich rechtzeitig um eine sichere Lösung zu kümmern, damit bei Bedarf Handlungsfähigkeit gewährleistet ist."


In einem kostenlosen Erstgespräch wird geklärt, welcher Bedarf besteht und welche Aufgaben nur allzu gerne abgegeben werden sollen. Das kann von der Kontrolle der Kontoauszüge und Steuerunterlagen bis zur Bearbeitung des täglichen Posteingangs und Terminüberwachung gehen. „Unser Privatsekretariat wird Sie von Pflichtlektüren, organisatorischen Aufgaben und Termindruck befreien. Jeden Tag. Damit Sie mehr Zeit und Ruhe haben, sich unbeschwert Ihren Aufgaben und den schönen Dingen des Lebens zu widmen,“ sagt Timon Heinrich.


Das Leben ist schön. Und gerade in den Momenten des Glücksbewusstseins könnte man sich fragen, ob es noch mehr zu klären gibt. „Wem bin ich noch Dank schuldig, wen will ich noch um Verzeihung bitte, wen habe ich zu wenig Wertschätzung entgegen gebracht, ein „Danke, dass es Dich gibt“. Auch das gehört zur privaten Bilanz“, sagt Timon Heinrich.


MEIN TIPP:

Als leidenschaftlicher Dirigent liegt mir die Musik am Herzen. Deshalb unterstützen wir die Musikschul-Initiative „Jugend dirigiert“ von Alexander Saier. Das nächste Konzert findet am 19. Mai in der Lindenkirche in Schmargendorf statt. Karten können über uns bestellt werden.




Hansen & Heinrich AG

Toni-Lessler-Straße 23

14193 Berlin-Grunewald

Tel 030. 844 147 30

info@hansen-heinrich.de

www.hansen-heinrich.de

EK 06 - Titelseite.jpg
  • Youtube

© 2019 by VSB