top of page

BUTTERBLUME Catering & Würstle am Roseneck & Exklusive Coffee-Shop

Aktualisiert: 14. Mai

SANGAR, DER BESCHEIDENE, GROSSZÜGIGE VIP-CATERER MIT HERZ VOM ROSENECK


MIT ZWÖLF JAHREN KAM JEYASANGAR GOPALAPILLAI ALS FLÜCHTLING VON

CEYLON NACH BERLIN. SEINE KARRIERE: VOM TELLERWÄSCHER ZUM TOP-CATERER FÜR DIE BERLINER. WAS IHN IMMER NOCH ENTSPANNT? ABWASCHEN!


» Zum Inner Circle von Mario Barth müsste man gehören. Dann wäre man wohl dabei

gewesen, bei der Aftershow-Party des Comedians im Mai in der Waldbühne. Hätte

Scampis mit Trüffelaioli und Dry-Aged Burger genascht. 250 Gäste, behütet und

bekocht von einem Mann, der Promis, Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen

zu seinen Kunden zählt und dabei völlig bodenständig ist: Jeyasangar Gopalapillai,

kurz Sangar. „Vom Tellerwäscher zum Caterer“, lacht er fröhlich. Vom Flüchtling aus

Ceylon über eine Jugend im Lichterfelder Flüchtlingsheim bis zu einem der Top-Caterer

Berlins, darf man ausschmücken. Seit 5 Jahren beliefert er mit seinem Catering Butterblume

die Berliner, nicht nur die Schickeria, das ist ihm wichtig. Er hat das Vertrauen

all seiner Kunden. Die geben ihm die Schlüssel und bis abends steht die ganze

Veranstaltung.



» Komplimente bekommt er. Komiker Mike Krüger begrüße ihn immer mit „Da bist du ja,

mein Lieblingskoch“, Let’s-Dance-Chefjuror Joachim Llambi komme zu Events,

„hauptsächlich wegen meines Caterings“. Sangar erzählt dies ganz bescheiden, ohne zu

prahlen, das gehört nicht zu seinem Charakter. Allerdings weiß der 45-Jährige, was er

kann. „Die Liebe zum Kochen und zu Gewürzen habe ich von meiner Familie, auch von

meiner Oma“, strahlt er stolz. Wäre es nach seinen Eltern gegangen, die ihn ob der politischen

Situation als 12-Jährigen nach Berlin geschickt haben, wäre aus dem jungen Tamilen, für den Ceylon, nicht Sri Lanka, die Heimat ist, ein Arzt geworden.



» Neben der Schule hat er im Alten Krug in Dahlem gejobbt, anfangs eben als Tellerwäscher.

Dann traute ihm der Küchenchef mehr zu, und so kletterte er die Karriereleiter

hoch. Bis zum Küchenchef. Dann im Maxim-Gorki-Theater und Chef im Restaurant

Mundvoll in Kreuzberg. „Der Name Butterblume stammt von einer Arbeitskollegin“. Ein

blumiger Name für ein florierendes Geschäft. Sein erster Auftrag läuft bis heute. Treue

ist ihm wichtig. In der Woche beliefert er die Zahnarztpraxis Dr. Mitzscherling & Dr. Heym

am Teltower Damm mit 70 Mittagessen, lacht er.



» Am Roseneck betreibt er als Hauptsitz das „Würstle“ mit eigenem Garten dahinter,

was viele nicht wissen. Hier gibt es übrigens von Trüffelspaghetti mit Moet über die Currywurst und indischen Curries bis zu Königsberger Klopsen das ganze Programm. Weihnachten liefert er ganze Gänse. Von hier aus beliefert er auch Dahlemer Privathaushalte. Nebenbei managt er den Exclusive Coffee-Shop. Hier nimmt der Grunewalder seinen ersten Kaffee am Morgen – mit exzellent belegten

Focaccias – und Stullen – Roseneck-bekannt. Und er betreibt auch das Bistro im

Seniorenheim am Roseneck.


» Einmalige Eventlocation gefällig? In der legendären Enjoy Rooftop-Terrasse mit

Blick auf den Funkturm ist er der Hauscaterer. Ob Business-Meetings, private oder

geschäftliche Feierlichkeiten, Sangar stellt ein Buffet vom Allerfeinsten. Unterstützt

wird er von seinem „Team auf Augenhöhe“, allen voran zweite Hand Chandru, sein

langjähriger Weggefährte. Mit fünf Prozent seines Catering-Gewinns unterstützt

er Kinderprojekte in Ceylon, zudem viele Projekte in Berlin. Die Butterblume also auch als

Statement fürs Zurückgeben, was ihm vergönnt war. Ein Alltagsheld, dieser Sangar.



BUTTERBLUME CATERING

Jeyasangar Gopalapillai

Teplitzer Straße 38

14193 Berlin

Tel 0176 . 2175 1446



WÜRSTLE AM ROSENECK

Mo – Fr 11 : 00 – 18 : 00

Tel 030 . 9843 8035


EXCLUSIVE COFFEE-SHOP

Mo – Fr 07 : 30 – 19 : 00

Sa+So 09 : 00 – 18 : 00



תגובות


bottom of page